Hanse-Agro – Beratung & Entwicklung GmbH

Landwirtschaftliches Beratungsunternehmen für Pflanzenbau, Betriebswirtschaft und Vermarktung

Die Hanse-Agro – Beratung & Entwicklung GmbH ist ein privates und unabhängiges landwirtschaftliches Beratungsunternehmen. Aufgeteilt auf zwei Schwesterfirmen widmen wir uns sowohl der Pflanzenbau- als auch der Unternehmensberatung.

Im wachsenden Spannungsfeld der Politik und den stetig steigenden Anforderungen mit wechselnden Rahmenbedingungen glauben wir nicht, dass eine einzelne Person beiden Tätigkeitsfeldern gerecht werden kann. Vielmehr setzen wir auf eine intensive Zusammenarbeit und einen stetigen Austausch zwischen unseren Beratern.

 

Akuelle Pflanzenbau Infos

Praxisversuche – smart und sicher! Nominiert für den Innovationspreis „DLG-Agrifuture Concept Winner“ für landtechnische Pionierarbeiten und Zukunftsvisionen

03.10.2023

Nominiert für den Innovationspreis „DLG-Agrifuture Concept Winner“ für landtechnische Pionierarbeiten und Zukunftsvisionen: AMAZONE, EXAgT, EXA Computing, geo-konzept, Hanse-Agro, die Fachhochschule Kiel und das Startup AgDoIT haben gemeinsam ein neues Konzept entwickelt, um einen entscheidenden Impuls für die Zukunftsfähigkeit der Pflanzenproduktion weltweit zu geben:  ISO Farm Research - für rundum effiziente und sichere Praxisversuche mit automatisierter Versuchsplanung, Umsetzung, Datenerfassung und Analyse.

Landwirtschaft wird immer komplexer

Erfahren Sie hier mehr zu dem Konzept

Aprilwetter wie aus dem Bilderbuch. Nach einem extrem warmen Auftakt in das Frühjahr ist die Natur explodiert. Im Vergleich zu den Vorjahren (auch die waren bereits früh in der Entwicklung) sind wir mit der Pflanzenentwicklung ca. 2 bis 3 Wochen voraus. Während der trockenen und milden bis warme Witterung der letzten Tage konnten einige Punkte auf der Aufgabenliste abgearbeitet werden.

In dieser Woche fielen die Temperaturen auf einstellige Durchschnittstemperaturen mit wiederkehrenden…

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen

Wie auch bei der Gerste schieben bei den früh gesäten Roggen zum Teil bereits die Fahnenblätter oder sind voll entfaltet. Hier stellt sich nun die Frage, ob eine weitere Einkürzung erfolgen muss und in welchem Umfang der Bestand unter einen Fungiziden Schutz gestellt werden muss.

Der Krankheitsdruck in den Roggenbeständen ist dieses Jahr deutlich größer als in den vergangenen Jahren. Vereinzelt wurde Gelb- und Braunrost in den Beständen gefunden. Rhynchosporium ist in nahezu allen Beständen…

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen

Aus der warmen wüchsigen Phase kommen wir jetzt in eine kühlere/feuchtere Phase mit gemäßigterem Wachstum. Dennoch sind die Bestände bereits weit entwickelt und schieben zum Teil bereits das Fahnenblatt. Die Blattnässe der folgenden Tage kann weitere Infektionen auf den Ertragswirksamen Blattetagen verursachen, sodass sich hier die Frage nach dem weiteren Vorgehen stellt: Braucht meine Gerste eine Nachkürzung und einen neuen Fungizidschutz?

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen

In der Zeit um Ostern wurden die Applikationsfenster für die erste Wachstumsreglerapplikation in der Gerste genutzt. Gerade in der Gerste ist es wichtig den Anschluss zu halten, da sie die Wachstumsregler am schnellsten auswächst. Im Schnitt der Jahre wurde die zweite Wachstumsreglermaßnahme ca. 10 bis 14 Tage nach der ersten Maßnahme gesetzt. Dann befindet sich die Pflanze meist in EC37/39 bzw. die Ähre hat die große Periode abgeschlossen, sodass Wachstumsregler wieder eingesetzt werden…

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen

Im ersten Quartal 2024 waren die Temperaturen deutschlandweit außergewöhnlich hoch und wurden von den Sommertagen am Osterwochenende und zweitem Aprilwochenende noch übertroffen. Bevor nun wieder eine kühlere Phase angesagt ist, gingen die Rapsbestände bereits in die Blüte, sodass die Rapsblüte 10 bis 14 Tage früher begonnen hat. Lediglich spät startende Sorten wie beispielsweise Crocodile oder KWS Ernesto sowie vom Erdfloh stark geschädigte Bestände öffneten erst die ersten Knospen.

So findet…

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen