Hanse-Agro – Beratung & Entwicklung GmbH

Landwirtschaftliches Beratungsunternehmen für Pflanzenbau, Betriebswirtschaft und Vermarktung

Die Hanse-Agro – Beratung & Entwicklung GmbH ist ein privates und unabhängiges landwirtschaftliches Beratungsunternehmen. Aufgeteilt auf zwei Schwesterfirmen widmen wir uns sowohl der Pflanzenbau- als auch der Unternehmensberatung.

Im wachsenden Spannungsfeld der Politik und den stetig steigenden Anforderungen mit wechselnden Rahmenbedingungen glauben wir nicht, dass eine einzelne Person beiden Tätigkeitsfeldern gerecht werden kann. Vielmehr setzen wir auf eine intensive Zusammenarbeit und einen stetigen Austausch zwischen unseren Beratern.

 

Akuelle Pflanzenbau Infos

Praxisversuche – smart und sicher! Nominiert für den Innovationspreis „DLG-Agrifuture Concept Winner“ für landtechnische Pionierarbeiten und Zukunftsvisionen

03.10.2023

Nominiert für den Innovationspreis „DLG-Agrifuture Concept Winner“ für landtechnische Pionierarbeiten und Zukunftsvisionen: AMAZONE, EXAgT, EXA Computing, geo-konzept, Hanse-Agro, die Fachhochschule Kiel und das Startup AgDoIT haben gemeinsam ein neues Konzept entwickelt, um einen entscheidenden Impuls für die Zukunftsfähigkeit der Pflanzenproduktion weltweit zu geben:  ISO Farm Research - für rundum effiziente und sichere Praxisversuche mit automatisierter Versuchsplanung, Umsetzung, Datenerfassung und Analyse.

Landwirtschaft wird immer komplexer

Erfahren Sie hier mehr zu dem Konzept

Um optimale Saatgutqualitäten beim eigenen Getreidenachbau zu erzielen, gilt es einige Punkte zu beachten.  

Entscheidend für eine hohe Vitalität der späteren Einzelpflanzen ist insbesondere eine gute Triebkraft und Korngesundheit. Die Ährengesundheit der geplanten Saatgutpartien sollte kurz vor der Ernte bonitiert werden. Zu diesem Zeitpunkt lässt sich erkennen, ob Blattkrankheiten auf die Ähre übergegangen und Brände vorhanden sind. Treten Ährenfusarium, Schneeschimmel, Drechslera-Arten sowie…

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen

In den Zuckerrübenflächen wurden erste Befallssymptome von Cercospora beobachtet. Die feuchte Witterung mit den ansteigenden Temperaturen in der kommenden Woche kann zu einem rasanten Anstieg des Befalls führen. Um die Kurativleistung der Fungizide und somit die Resistenzsituation nicht zu stark zu belasten, sollte...

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen

Es kommen vermehrt Informationen an, dass es bei einigen Pflanzenschutzmitteln zu Engpässen kommt. Akut sind Kartoffelfungizide bereits häufig ausverkauft, was die vielseitig angespannte Lage im Kartoffelbereich (knappes Pflanzgut, schwierige Bestellbedingungen, sehr hoher Krankheitsdruck) weiter verschärft.

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen

Wie die im letzten Artikel beschriebene Ungrasproblematik, gibt es noch weitere Effekte, die die Beerntbarkeit von Teilflächen erschweren können. Dazu zählen zum Beispiel Verunkrautung durch Kamille, Klette, Rauke und Kornblume in Raps, Zwiewuchs in Folge von Schneebruch in Raps, Zwiewuchs in Bereichen mit Trockenstress bzw. Lager in Getreide. Außerdem können in bestimmten Regionen die anhaltenden Niederschläge zu einem schlechten abtrocknen der Bestände und deutlichem Zwiewuchs vor allem im…

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen

Das Auftreten des Maiszünslers war ursprünglich auf die wärmeren Regionen in Süd- bzw. Mitteldeutschland beschränkt. In den letzten Jahren weitete sich das Problem auch nach Norddeutschland aus.

Trotz einer vernünftigen Bearbeitung der Maisstoppel, um die Winterquartiere der Larven zu zerstören, überlebt ein Teil der Zünslerlarven den Winter und verpuppt sich im Frühjahr zu nachtaktiven Faltern. Die Warndienste der Bundesländer überwachen mithilfe von Pheromonfallen den Flug der gelb-braunen…

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen