Hanse-Agro – Beratung & Entwicklung GmbH

Landwirtschaftliches Beratungsunternehmen für Pflanzenbau, Betriebswirtschaft und Vermarktung

Die Hanse-Agro – Beratung & Entwicklung GmbH ist ein privates und unabhängiges landwirtschaftliches Beratungsunternehmen. Aufgeteilt auf zwei Schwesterfirmen widmen wir uns sowohl der Pflanzenbau- als auch der Unternehmensberatung.

Im wachsenden Spannungsfeld der Politik und den stetig steigenden Anforderungen mit wechselnden Rahmenbedingungen glauben wir nicht, dass eine einzelne Person beiden Tätigkeitsfeldern gerecht werden kann. Vielmehr setzen wir auf eine intensive Zusammenarbeit und einen stetigen Austausch zwischen unseren Beratern.

 

Akuelle Pflanzenbau Infos

Praxisversuche – smart und sicher! Nominiert für den Innovationspreis „DLG-Agrifuture Concept Winner“ für landtechnische Pionierarbeiten und Zukunftsvisionen

03.10.2023

Nominiert für den Innovationspreis „DLG-Agrifuture Concept Winner“ für landtechnische Pionierarbeiten und Zukunftsvisionen: AMAZONE, EXAgT, EXA Computing, geo-konzept, Hanse-Agro, die Fachhochschule Kiel und das Startup AgDoIT haben gemeinsam ein neues Konzept entwickelt, um einen entscheidenden Impuls für die Zukunftsfähigkeit der Pflanzenproduktion weltweit zu geben:  ISO Farm Research - für rundum effiziente und sichere Praxisversuche mit automatisierter Versuchsplanung, Umsetzung, Datenerfassung und Analyse.

Landwirtschaft wird immer komplexer

Erfahren Sie hier mehr zu dem Konzept

Die Entwicklung von Winterroggen und Wintergerste läuft trotz dem aktuellen Wetter zügig vorwärts. Es stehen Nachkürzungen zum Fahnenblatt an.

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen

Stehen im Wintergetreide in den kommenden Tagen Nachkürzungsmaßnahmen an, sollten die Bestände zuvor auf einen Befall mit Thripsen kontrolliert werden. Häufig finden sich die nur ein bis zu drei Millimeter großen, dunkelbraun bis braunschwarz gefärbten Fransenflügler am Blatthäutchen. Wenn das Fahnenblatt spitzt, ist das Schadpotential am größten. Die Thripse können dann ungehindert in die Blattscheide des Fahnenblattes einwandern, zur Ähre vordringen und dort an den Ährchenanlagen saugen. Der…

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen

Die letzten kühlen Tage und Wochen lassen ein langsames Wachstum der Kulturen vermuten. Meist sind die Bestände auch etwas in der Entwicklung im Vergleich zu den Letzen Jahren zurück. Dennoch dürfen wir nicht vergessen, dass der Monatswechsel in den Mai ansteht. Die Tageslänge hat bereits deutlich zugenommen und liegt im Süden bei 14h und 30 min, in Kiel bereits bei 15h. Dadurch werden die Kulturen in Ihrer generativen Entwicklung vorangetrieben. Hier darf man sich von den kühlen Temperaturen…

Channel: Pflanze Aktuell, Öffentlich

Weiterlesen

Nach den Frösten und wechselhaftem Wetter der letzten Wochen haben sich einige Feldarbeiten aufgeschoben. Häufig wurden dann in den Tagen nach Ostern, Sommergetreide und Zuckerrüben bestellt und die Anschlussdüngung in Getreidebeständen erledigt. Insgesamt kam es zu einer extremen Arbeitsspitze bei sehr kleinen Zeitfenstern, mit nicht immer optimalen Anwendungsbedingungen für Wachstumsregler. Somit konnte es vorkommen, dass die Kürzung der Wintergerste in EC 32 verpasst wurde.

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen

Das Fungizid Folpan mit dem Wirkstoff Folpet ist seit dieser Saison regulär in der Gerste zugelassen. Insbesondere auf strahlungsreichen Standorten ist dies ein wichtiger Wirkstoff für die Bekämpfung von Ramularia collo-cygni. Das Produkt darf höchstens zweimal mit je 1,5 l/ha zwischen EC30 und EC59 eingesetzt werden. Zwischen den Behandlungen müssen 14 Tage Abstand eingehalten werden. Bei der Anwendung in der Gerste sind bei 90% Abdriftminderung 15 m Gewässerabstand einzuhalten.

Folpan wird…

Channel: Pflanze Aktuell

Weiterlesen