Pflanze Aktuell - News für KW 36/2019 - Region Schleswig-Holstein


Insekten und Schnecken im Winterraps (02.09.2019)

Frühgedrillte Rapsflächen sind inzwischen aufgelaufen und bieten den Erdflöhen damit ein gefundenes Fressen. Auf den Altrapsflächen ist ein beginnender Befall zu beobachten und erste Lochfraßsymptome sind zu erkennen.

Herbizidmaßnahmen im Winterraps (02.09.2019)

Die Witterung hat vielerorts dafür gesorgt, dass die Vorauflaufmaßnahmen im Raps nicht wie geplant durchgeführt werden konnten. Bei einem hohen Unkrautbesatz mit Wegrauke wäre normalerweise Clomazone das Mittel der Wahl gewesen.

Ergänzung Harnstoff mit Ureasehemmer (02.09.2019)

Im Fax vom 23.08.2019 haben wir Sie auf die Veränderungen hinsichtlich der Harnstoffdüngung in der kommenden Düngersaison 2020 bereits hingewiesen. Nachfolgend weitere Ergänzungen...

Ausfallraps rechtzeitig beseitigen (29.08.2019)

Der Ausfallraps ist auf den Altrapsschlägen aufgelaufen und wurde vielfach bereits beseitigt. Wo dies noch nicht geschehen ist, sollte die Maßnahme im Hinblick auf die Feldhygiene spätestens im 4-Blattstadium erfolgen.

Wie lange noch Raps säen? (29.08.2019)

Auch wenn die lokalen Niederschläge in den vergangenen Tagen, insbesondere in Nordostdeutschland für eine gewisse Entspannung gesorgt haben, stellt sich in vielen Regionen die Frage, ob Raps überhaupt noch und wenn möglich, wie lange noch gesät werden kann.

Graminizid und Einkürzung (29.08.2019)

In Norddeutschland und teilweise auf den Höhenlagen der Mittelgebirge gibt es in diesem Jahr einige sehr zeitig gedrillte Rapsflächen, die vor ein bis zwei Wochen bestellt wurden. Aufgrund der warmen Witterung entwickeln diese sich sehr schnell. Teilweise sind die Rapspflanzen bereits im Ein- bis Zweiblattstadium.

Nacktschnecken und Bodenbearbeitung (23.08.2019)

Insbesondere in den norddeutschen Regionen, die in den letzten Wochen durch reichlich Niederschläge gesegnet waren, breiten sich nun die Nacktschnecken aus.

Hinweise zu Feldmäusen (23.08.2019)

Die anhaltenden Trockenphasen in den vergangenen Jahren haben für eine deutliche Zunahme des Feldmausbesatzes auf vielen Flächen gesorgt. Bereits vor der Getreideernte konnten deutliche Fraßschäden beobachtet werden.

Vorläufige Ernteergebnisse Winterraps (23.08.2019)

Wir danken Ihnen für Ihre bisher zahlreichen Rückmeldungen zu den Winterrapserträgen. Aktuell liegen uns 236 Ernteergebnisse vor...

Harnstoff mit Ureasehemmer (23.08.2019)

Die kommende Düngersaison 2020 bringt Veränderungen für die Harnstoffdüngung mit sich. Infolge der Novellierung der Düngeverordnung (DüV) besagt diese in einem neuen Gesetzesabschnit...

Nachauflaufbehandlung im Winterraps (21.08.2019)

Im Fax zum Herbizideinsatz im Winterraps haben wir Ihnen bereits die Neuzulassungen vorgestellt. Wir möchten Sie hinsichtlich des Belkar Power Packs...

Clomazone-Auflagen - die Temperaturen passen nicht! (21.08.2019)

Der Sommer kehrt zurück und für die kommenden Tage kündigen die Wetterberichte steigende Temperaturen mit Tageshöchstwerten von bis zu 29 °C an. Die Rapsaussaat ist vielerorts bereits gestartet und die Herbizidbehandlungen im Vorauflauf stehen an.

Zwei weitere neue Rapsherbizide (21.08.2019)

Die beiden Produkte Tribeca Sync Tec und Altiplano DamTec sind neben Gajus und Belkar in diesem Jahr ebenfalls neu zugelassen worden. Diese enthalten den Wirkstoff Napropamid, welcher neben Dimethenamid zu den Oxyacetamiden gehört. Das Napropamid ist ein altbekannter Wirkstoff, der ebenfalls gute Wirkungen auf Gräser hat.

Vorläufige Ernteergebnisse Winterweizen (16.08.2019)

Die Getreide- und Rapsernte ist nun auf vielen Betrieben abgeschlossen und nur noch im Norden stehen die letzten Flächen zum Drusch an. Die Regenschauer der letzten Tage haben dafür gesorgt, dass wir eine große Zahl an Ernteergebnissen von Ihnen zugeschickt bekommen haben. Vielen Dank dafür.

Herbizideinsatz im Winterraps (14.08.2019)

Während die vergangenen beiden Rapsaussaaten zum einen durch die extreme Nässe 2017 und zum anderen durch die anhaltende Trockenheit 2018 geprägt waren, scheinen die Bedingungen dieses Jahr insbesondere im Norden vielerorts gut zu sein. Dennoch gibt es auch weiterhin Standorte...

Herbizid-Neuzulassungen

Welche Herbizidstrategie unter welchen Bedingungen?

Allgemeine Hinweise zur Rapsaussaat (14.08.2019)

Folgende Dinge sollten Sie bei der diesjährigen Rapsaussaat beachten:

Fungizide-Beizung

Insektizide-Beizung

Rückstände ALS-Hemmer

Bodenbearbeitung zur Rapsaussaat (14.08.2019)

Landesweit blieben die Rapsserträge dieses Jahr vielerorts hinter den Erwartungen. Vom Ergebnis her handelt es sich nach aktuellem Stand...